Ron Miller
Berlin

Hinter RON MILLER stehen die Berliner Konzeptkünstler Marcus Klüh und Ronny Kindt. Sie haben sich in den letzten Jahren vor allem mit dem Motiv der Geisha auf Paste Ups und Leinwänden sowie mit ihrem Motto FUCK FAME einen Namen gemacht. Von der Frankfurter Pop Up Galerie über die Mailänder Design Week bis zum Berliner Elektroclub: Ihre handwerkliche und experimentelle Neugierde bringt die Autodidakten stets auf neue Wege. Sie erklären: “Was wir sehen, laden wir mit unseren Botschaften auf. Was ihr von uns seht, ist für eure Emotionen und Gedanken. Mit Herz und Gefühl zeigen wir euch unsere Version vom Alltag. Ob wir damit die Welt verbessern? Wissen wir nicht. Aber wir machen sie auch jeden Fall ein Stück ästhetischer.“

2018 folgten renommierte Ausstellungen wie Wandelism, Monumenta, Urban Art Week, Hometown, Stroke Art München, Design Week Mailand sowie diverse Kooperationen mit Berliner Hot Spots. 2019 geht ihr „TRIP“ mit dem Parookaville Festival, den beiden Vernissagen „MAD & BED“ und „TRIP“, sowie dem Artbase, der Urban Art Week und vielen weiteren Projekten weiter…