Parisurteil
Berlin

Parisurteil ist ein in Berlin lebender Kalligraph. Seine Arbeiten bestehen aus einem Zusammenspiel aus frakturähnlicher Schrift und abstrakten Elementen. Die Vorliebe für Schrift zeigte sich schon im Zuge seines Literaturstudiums. Gemäß der Parole „schöner Inhalt benötigt schönen Ausdruck“ setzt er mittlerweile Namen, Zitate und Personen von Schriftstellern und Schriftstellerinnen in Schönschrift um.

Den Namen „Parisurteil“ hat er aus dem griechischen Mythos, in dem der trojanische Prinz Paris die schönste Göttin küren soll und dafür nicht nur Helena, die schönste Frau der Welt, bekommt, sondern auch Troja in den Untergang stürzt.
Zusätzlich zur Kalligraphie ist Parisurteil Texter in einer Agentur. Er ist also tatsächlich mit Leib und Seele dem Buchstaben und der Sprache verpflichtet, die er liest, schreibt und auf Papier, Leinwände und Wände pinselt.