Damian Rohde
Berlin

Damian Rohde ist Berlin. Und seine Werke sind einzigartig. Damian schreibt selbst: 

„Meine künstlerischen Wurzeln sind und bleiben an meinem Geburtsort und Lebensmittelpunkt in Berlin. Hier habe ich mit Graffiti begonnen und mich stetig weiterentwickelt bis hin zu abstrakter Malerei.

Meinen Ursprüngen auf der Straße bleibe ich auch jetzt noch treu, auch, wenn ich mittlerweile in Galerien vertreten bin. Wenn ich auf meinen zahlreichen Reisen Murals male, zeigen diese meistens einen gesellschaftlichen Kontext. Dabei befasse ich mich gerade mit den Auswirkungen der Digitalisierung, Spiegelungen und Farbwahrnehmungen.

Auch die 80er Jahre greife ich immer wieder auf, weil sie für mich eine wichtige und spannende Zeit waren. Neben Berlin und der Welt ist Kuba eine Art zweite Heimat für mich. In Havanna male ich seit über 10 Jahren.“